In zentralen Lüftungssystemen bildet der Kreuzstrom-Wärmetauscher das Herz der Anlage. Hier übergibt die aus dem Haus abgesaugte Luft ihre Wärme an die noch kalte frische von außen angesaugte Luft.

In die Wohn- und Schlafräume strömt die so vorgewärmte Frischluft ein, während die verbrauchte und feuchte Luft aus Küche und Bad abgezogen wird.  

Zu- und Abluftmengen sind ausbalanciert und so eingestellt, dass Sie immer eine angenehme und gute Luft in Ihren vier Wänden haben.

eine Animation sehen Sie hier

 

SystemschemaKreuzstrom-WärmetauscherKreuzstrom-Wärmetauscher